Gymnasium Wendelstein

Neubau eines Gymnasiums

Gymnasium und Sporthalle liegen beidseitig an diesem breiten Band, das im nördlichen Grundstücksbereich die Straße In den Gibitzen im rechten Winkel quert. Das grüne Band verbindet Sportfeld und Schulzentrum, und markiert damit zusätzlich, die leicht auffindbaren Eingangsbereiche für Schule, Sporthalle und Sportfeld auf der anderen Seite der Straße. Das Band gibt dem heterogenen Gebiet zwischen Gewerbebauten, Wohnhäusern und Sportflächen eine eindeutige und starke städtebauliche Struktur. Die Aufnahme weiterer Funktionen wie Pausenhof, Zugang zu den Parkplätzen und zum östlich anschließenden Freibereich stärkt seine Bedeutung. Die Lage von Schule und Sporthalle im äußersten Norden des Grundstücks lässt genügend Platz für weitere Entwicklungen im südöstlichen Teil des Geländes. Zwischen Walddorfschule und dem Schulzentrum bleibt genügend grüne Abstandsfläche. Der hier vorhandene Wassergraben wird in die Gestaltung des Bandes mit einbezogen.

Das klare Konzept erlaubt eine optimale und effektive Organisation der Grundrisse für Schule und Sporthalle. Dem in Form eines Rechtecks angelegten dreigeschossigen Schulbau steht eine kompakte, transparente Halle gegenüber, die Spielflächen und Eingang leicht und filigran überdacht.

Das Schulgebäude wird geprägt durch die ringförmige, einhüftige Anordnung der Fach- und Klassenräume um die zentrale über alle Geschosse reichende Eingangshalle, den Lesehof und den Pausenhof. Alle Räume haben so direkten Sichtkontakt in den Freibereich. Die einseitige Erschließung über voll belichtete Flure ist übersichtlich und kommunikativ. Die beiden Obergeschosse sind im Wesentlichen den Klassen- und Fachräumen vorbehalten. Im Erdgeschoss befinden sich neben Fachräumen, Verwaltung, Lehrer und Speisesaal. Die Ausformung des Schulgebäudes lässt nach Osten jederzeit eine Erweiterung um weitere Räume zu, ohne das Organisationsprinzip der Grundrisse zu stören.

Ort
Wendelstein
Auslober
Landkreis Roth, Bayern
BGF
13.200m²
Realisierungswettbewerb mit Ruoff Architekten, Böblingen