Quartiersentwicklung Hamburg-Rothenburgsort

Entwicklung eine städtbaulich-hochbaulichen Konzepts für ein Quartier zum Wohnen und Arbeiten im Hamburger Stadtteil Rothenburgsort.
Die städtebauliche Neuordnung behandelt ein bislang untergenutztes Areal mit einer Größe von ca. 16.500 m² Grundstücksfläche. Im Zusammenhang mit dem bereits projektierten
Vorhaben mit Wohn- und Atelierflächen für Studierende kreativer Berufsgruppen soll ein Quartier für urbanes Wohnen mit ca. 650 Wohneinheiten (davon 1/3 öffentlich geförderter
Wohnungsbau) in Kombination mit Handwerksbetrieben entstehen. Es sollen neue Wohnqualitäten entstehen und zugleich der vorhandene gewerblich-handwerkliche Arbeitsort beibehalten bzw. in neuen zeitgemäßen Gebäudestrukturen gesichert werden.
Der Wettbewerbsentwurf wurde mit dem 1. Preis prämiert und liefert die Grundlage zur weiteren Quartiersentwicklung.